Kuscheltier-Regen für kranke Kinder

Kuscheltier-Regen für kranke Kinder

Beim Spiel zwischen Feyenoord Rotterdam und ADO Den Haag (3:1) am 11. September sorgten die Fans der Gäste für einen echten Gänsehautmoment. Zum Heimspiel hatte Feyernoord Rotterdam zahlreiche Kinder aus dem nahegelegenen Sophia Kinderkrankenhaus ins Stadion eingeladen. In der 12. Spielminute staunten die Kleinen nicht schlecht, als auf ihnen plötzlich ein Regen aus hunderten Plüschtieren niederging. Bereits Tage vor dem Spiel hatten die Fans aus Den Haag alle Wegbegleiter dazu aufgerufen, so viele Stofftiere wie nur möglich mit in das Stadion zu bringen, um den kranken Kindern eine Freude zu bereiten. Nach der Partie bedankte sich Rotterdams Trainer Giovanni van Bronckhorst für die nette Geste: „Eine tolle Aktion von beiden Fanlagern. Das zeigt den Kindern, dass sie bei ihrem Kampf nicht allein sind. Eine Führung ist schön, aber es gibt wichtigere Dinge als Fußball.“

Link zu 11 Freunde