Plüsch aus recyceltem PET

MIT LIEBE UND NACHHALTIGKEIT GEMACHT.

Plüsch und Füllung sind bei den innovativen Pets aus recycelten PET-Flaschen, Hangtags aus recyceltem Papier, Druckerfarbe aus Soja, Anschließfäden aus Maisstärke (PLA) oder alternativ Hanffäden und Polybags biologisch abbaubar aus Maissärke. So sind die Pets rundum nachhaltig und dabei natürlich auch ganz im Sinne unseres Versprechens: Alles kuschelig.

Und so wird's Gemacht:

Sammlung und Reinigung

Alte, nicht mehr verwendbare PET-Flaschen werden gesammelt, sortiert, gereinigt und von Rückständen, Etiketten und Kunststoffdeckeln befreit.

Zerkleinerung@2x
Zerkleinerung 2@2x

Zerkleinerung

In Aufbereitungsanlagen werden die gereinigten PET-Flaschen in kleine Flocken zerkleinert, nach Farben sortiert und zu Granulat, sogenanntes „Rezyklat“, aufbereitet.
Verarbeitung zu Garn@2x
Verarbeitung zu Garn 2@2x

Verarbeitung zu Garn

Das Rezyklat wird nun geschmolzen und zu Fäden verarbeitet – unser späteres Garn für die Plüschtiere. Die recycelten Fasern unterscheiden sich dabei kaum von neuen Polyesterfasern. So können wertvolle, nicht nachwachsende Rohstoffe gespart werden.
Herstellung von Stoffbahnen@2x

Herstellung von Stoffbahnen

Auf großen Maschinen wird aus den Fäden dann der Plüschstoff hergestellt. Er wird genau wie sonst auch in der entsprechend benötigten Faserlänge und -dichte gewirkt.

Produktion von Kuscheltieren@2x

Produktion von Kuscheltieren

Nach der Weiterverarbeitung durch Färben, Bedrucken oder Besticken werden die Schnittteile dann in unseren nach Sozialstandards auditierten Produktionsstätten zu Kuscheltieren zusammengefügt, ausgestopft und ausgearbeitet.

So werden aus alten PET-Flaschen neue, kuschelige Pets, Die Groß und Klein eine Freude machen.

Wollen Sie mehr wissen?

Rückruf?

Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Kontakt?

Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Live Chat?

Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.